Open Evening an der IGS Salmtal am 9.12.

Die IGS Salmtal lädt am 9. Dezember von 17 bis 20 Uhr alle Interessierten, die im kommenden Schuljahr die 5. oder 11. Jahrgangsstufe der IGS Salmtal besuchen möchten, zu einem Open Evening ein. Die Anmeldung erfolgt über die Anmeldefelder unten.

Anders als in den vergangenen Jahren informieren wir die zukünftigen 5er und 11er in zwei getrennten Veranstaltungen an einem Abend.

Die Integrierte Gesamtschule Salmtal möchte dabei wie jedes Jahr Gelegenheit geben, die Schule und ihre Philosophie des Lehrens und Lernens sowie das nach dem Hochwasser neu renovierte Schulgebäude kennenzulernen.

Als eine vom Bildungsministerium ausgewählte Schule machen wir uns als „Schule der Zukunft“ auf den Weg, das Lernen individueller zu gestalten und unsere Schüler:innen für das Leben „STARK“ zu machen.

Wenn Sie mehr über die IGS Salmtal und das Konzept „Schule der Zukunft“ erfahren wollen, dann besuchen Sie uns am 9.12.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch.

                

Anmeldung Open Evening 5. Schuljahr

Anmeldung zum Open Evening (5. Schuljahr)

Anmeldung Open Evening 11. Schuljahr (MSS)

Anmeldung zum Open Evening (MSS)

Wir sind dabei:

Klassenfahrten an der IGS Salmtal

In der Woche vor den Herbstferien fuhren alle 9. Klassen der IGS Salmtal auf Klassenfahrt. Zwei Klassen machten sich auf den Weg in den hohen Norden nach Hamburg und erkundeten den hanseatischen Stadtstaat. Die beiden anderen 9. Klassen fuhren in entgegengesetzter Richtung nach Süden und besuchten die Stadt Freiburg in Baden-Württemberg.

Die 5. Jahrgangsstufe war traditionell direkt nach den Herbstferien für zwei Nächte zu Kennenlerntagen in Cochem. Dort gab es für sie die Gelegenheit, die Stadt zu erkunden und mit vielen spielerischen Elementen zu einer richtigen Klassengemeinschaft zusammenzuwachsen.

Von fleißigen Bienchen und schmackhaften Früchten

Wer mag es nicht? Die Früchte seiner Arbeit selbst zu genießen ist der beste Lohn für all die Mühen! Wenn dabei ein Bezug zu Lebensmitteln und den Anstrengungen hergestellt werden kann, damit diese auf den Tellern landen, dann umso mehr. So haben die 8. und 9. Jahrgangsstufe des Wahlpflichtfaches Natur und Umwelt der IGS Salmtal sich selbst übertroffen und viele Leckereien hergestellt. Aus den Tomaten des Schulgartens zauberten sie in der Schulküche eine wunderbare Tomatensoße, die sie zu nicht selbst gemachten aber selbst gekochten Spaghetti servierten. Auch an Obst durfte es nicht fehlen! Vor unseren 8ern war kein Apfel sicher. Sie rüttelten, schüttelten und pflückten die reich bestückten Apfelbäume leer. Fleißige Bienchen gingen ihnen mit Messern ans Fruchtfleisch, um daraus in der Schulküche Apfelmus zu kochen und draußen im eigenen Kelter Saft zu pressen. LECKER!

Die Trauben aus dem Schulweinberg hingegen wurden ganz behutsam behandelt. Vorsortiert kam nur das Beste und gesündeste Lesegut in die Bütte. Durch die tatkräftige Unterstützung von unserem Herrn Lauer und dem Winzer Herr Herres aus Klüsserath sind wir in der schönen Lage unseren eigenen Traubensaft zu haben – und das in der Eifel!

Wir sind stolz auf unseren Garten und noch ein bisschen stolzer auf uns selbst, dass wir es in diesem anspruchsvollen Gartenjahr 2022 zu einer solch reichen und leckeren Ernte gebracht haben!

Bilder: Andreas Witzig und Susanne Wendling

Aktuelle Termine

  • 16.11.2022 18:30 Uhr Jahreshauptversammlung Förderverein der IGS Salmtal
  • 23.11.2023 Studientag (kein Unterricht / keine GTS / Klausuren der Oberstufe finden statt)
  • 09.12.2022 Open Evening (Infoveranstaltung für kommende 5er und 11er)
Dummy Frage (wird nicht angezeigt)

Dummy Element

Aktion "Achtung Auto" des ADAC

Aktion „Achtung Auto“ des ADACs

Eine neue Schule bedeutet auch einen neuen Schulweg. Traditionell führt die IGS Salmtal daher jährlich vor den Herbstferien die Aktion „Achtung Auto“ des ADACs für die 5. Klassenstufe durch. Auch dieses Jahr waren die jüngsten Mitglieder der Schulgemeinschaft an zwei Tagen (6.+7. Oktober) wieder mit Eifer dabei. Bei dieser Veranstaltung sollen die Schüler:innen für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert werden, besonders in Bezug auf den Anhalteweg eines Autos, der aus Reaktions- und Bremsweg besteht. In vielen praktischen und spielerischen Übungen erlebten die Schülerinnen unter der Anleitung von ADAC-Mitarbeiter Günther Wagner hautnah, dass ein Auto nicht sofort zum Stehen kommt, sondern ein längerer Weg dafür nötig ist und auch Fußgänger daher immer aufmerksam sein müssen. Highlight ist jedes Jahr das Mitfahren im beschleunigenden Auto mit anschließender Vollbremsung, um den Bremsweg realitätsnah nachvollziehen zu können. Auch das Thema Ablenkung durch Medien im Auto, v. a. durch das Smartphone, wurde den Schüler:innen bei der Veranstaltung anschaulich nähergebracht.

 

Die Klasse 5a nach der Aktion "Achtung Auto"

Das Schulorchester beim Landesbegegnungskonzert in Trier

Das Schulorchester beim Landesbegegnungskonzert in Trier

Am 08. Oktober fand das alle zwei Jahre stattfindende Landesbegegnungskonzert von Schulensembles im Angela-Merici-Gymnasium (AMG, Trier) statt, welches vom Bundesverband Musikunterricht (BMU, Landesverband RLP) organisiert und veranstaltet wird.

Dieses Mal nahm auch das Schulorchester der Integrierten Gesamtschule Salmtal teil und gestaltete mit Erfolg den Auftakt des Konzertabends. Stücke wie „Let’s Rock!, „Star Wars“ und „Raiders March (Indiana Jones)“ brachten das Publikum ebenfalls in Schwung wie der Radetzky-Marsch oder die Klänge aus Rocky („Eye Of The Tiger“). Die Akustik der Konzerthalle des AMG sorgte bei der gekonnten Darbietung des Stückes „Jurassic Park“ für ihr Übriges. Hier war Gänsehaut bei allen Besuchern angesagt.

Neben dem Schulorchester nahmen ein Streichensemble der beiden Gymnasien Maria-Ward (Mainz) und AMG sowie ein Projektorchester zweier Schulen aus Ahrweiler (Peter-Joerres-Gymnasium und Gymnasium Calvarienberg) sowie ein international besetztes Streichensemble vom Landesmusikgymnasium Montabaur (mit Musiker:innen aus Polen, Tschechien und Frankreich) teil. Auch wenn die Musiker:innen des Schulorchesters der IGS Salmtal die jüngsten Teilnehmer:innen waren, so mussten sie sich nicht hinter den teils fast schon professionellen Beiträge der anderen Schulen verstecken.

Das Schulorchester aus Salmtal setzt sich zur Zeit aus der Bläserklasse der siebten Jahrgangsstufe und ca. 10 weiteren interessierten Musikern aus älteren Jahrgangsstufen zusammen. Neben einem weiteren Auftritt am 06.11 beim Kreisjugendmusikfest in Irmenach bereitet sich das Orchester nun auf das bevorstehende Weihnachtskonzert vor.

Das Orchester in Aktion.

(v.l.n.r.) Erste Reihe: Janine Penner, Morris H., Lilly W., Elisa T., Anna D., Anna Lena D., Judith H.

Zweite Reihe: Shirley K., Julia B., Rosa C., Karla C., Lara H., Lena B., Nele B., Oliwier P., Alessandro V., Maxim H.

Dritte und vierte Reihe: Johanna T. Stella R., Lenya W., Sophie Z., Eva T., Laura L., Luca S., Mark S., Matthias W., Jonas H., Lukas B.

Auf dem Bild fehlen die Musiker:innen Marie-Clair S., Saskia W., Lena M. und Till K.

Weitere Bilder und Videos findet ihr unter diesem Link.

MSS 12 zu Besuch bei der Uni Trier und der TU Kaiserslautern

MSS 12 zu Besuch bei der Uni Trier und der TU Kaiserslautern

Am 27. September besuchte die 12. Jahrgangsstufe der IGS Salmtal den Infotag der Uni Trier und bot den Schüler:innen die Möglichkeit, erstmals Uni-Luft zu schnuppern. Sie besuchten in den Hörsälen Einführungsvorlesungen zu den Fachbereichen der Universität und konnten sich an diversen Info-Ständen zu vielen Fragen rund um das Thema Studium informieren. Auch die Mensa hatte für die Schüler:innen geöffnet und bot ihnen einen Gefühl für das studentische Leben.

Am 30. September fuhren die Mädchen der Stufe zudem zum Schülerinnentag der TU Kaiserslautern. Hier erhielten sie in zahlreichen Workshops und Vortragsveranstaltungen einen Einblick in technische und naturwissenschaftliche Fragestellungen. Dabei konnten in Kleingruppen praktische Experimente durchgeführt oder z. B. auch programmiert werden.

Die 12. Jahrgangsstufe an der Universität bei schönstem Regenwetter

Teambuilding-Maßnahme im Kletterpark Mont-Royal

Teambuilding-Maßnahme im Kletterpark Mont Royal

Am Freitag, den 30.09.2022 verbrachten die Jungs der MSS 11 einen Tag im Kletterpark Mont Royal bei Traben-Trarbach.

Im Vordergrund der Teambuilding-Maßnahme stand die gegenseitige Unterstützung beim Klettern und somit die Zusammenarbeit in Kleingruppen. Ein Wir-Gefühl im Team stärkt den Zusammenhalt und fördert auch die Arbeitsatmosphäre im Unterrichtsalltag.

Nach einer kurzen Einführung durch die Trainer starteten die Jungs gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Petry auf 1,5m Höhe und im dichten Nebel mit dem Kinder- und Einsteigerparcours, um ein erstes Gefühl fürs Klettern zu bekommen. Aber auf die Schüler wartete natürlich mehr. Schnell stiegen sie auf die Genießer- und Funparcours um. Auch die Profiparcours und der so genannte IronMan-Parcour in ca. 15m Höhe wollte bewältigt werden. Ein Highlight für alle war die Riesenseilrutsche.

Natürlich durfte nach dem Klettern eine Stärkung mit Pizza, Flammkuchen oder Bratwurst bei strahlendem Sonnenschein nicht fehlen.

Begleitet wurde die Gruppe durch die Stammkurslehrer:innen Frau K. Petry und Herr N. Schubert. Ein herzliches Dankeschön geht an die Stammkurslehrerin Frau E. Lechaux, die leider nicht an der Fahrt teilnehmen konnte, für die Planung des wunderbaren Tages. Der Muskelkater an den folgenden Tagen ließ alle sicher noch in Erinnerungen schwelgen.

Einschulungsfeier an der IGS Salmtal

Einschulung der neuen 5er

„Wie die Vielfalt einer Blumenwiese“ – so lautete das Motto des diesjährigen Einschulungsgottesdienst an der IGS Salmtal. 112 neue Fünftklässler:innen, die maximale Anzahl an Plätzen wurde damit ausgeschöpft, lassen die IGS seit Anfang September bunter und vielfältiger erscheinen. Jedes Kind trägt mit seinen Stärken und seinen Eigenschaften zu diesem gemeinschaftlichen Bild bei. Die 112 Mädchen und Jungen wurden feierlich und mit einem bunten Programm von den Kindern der sechsten Klassen, ihren Tutorinnen und Tutoren und der Schulleitung empfangen. Nach den Herbstferien geht es in die Jugendherberge nach Cochem, wo die Schülerinnen und Schüler während der Kennenlerntage noch weiter zu einer Klassengemeinschaft zusammenwachsen können.

Neuer stellvertretender Schulleiter an der IGS Salmtal

Neuer stellvertretender Schulleiter an der IGS Salmtal

Die IGS Salmtal hat einen neuen stellvertretenden Schulleiter. Seit April nimmt Frank Staskewitz die Stelle des stellvertretenden Schulleiters ein, nachdem er diese Aufgaben bereits ein Jahr lang kommissarisch ausübte. Eine lange Eingewöhnungszeit hat er dafür nicht gebraucht. Seit dem Schuljahr 2015/16 war der 46-Jährige bereits als Organisationsleiter der Schule tätig und damit in alle wesentliche Abläufe in Organisation und Planung eingebunden. So entwickelte er die Schule an entscheidender Stelle mit, führte eine neue Stunden- und Vertretungsplansoftware ein und war an der Planung und Realisierung der 2017 neu eingeführten Oberstufe beteiligt.

Der gebürtige Essener Staskewitz absolvierte sein Studium an der Gesamthochschule Essen und das Referendariat am Lehrerseminar in Minden. Vor seiner Zeit in Salmtal war der Englisch- und Sportlehrer bereits an einer Gesamtschule in Bad Oeynhausen in Nordrhein-Westfalen tätig, bevor er das Bundesland und an die Integrierte Gesamtschule Salmtal wechselte.

Neben der stellv. Schulleitung wurde auch das restliche Schulleitungsteam im Verlauf des vergangenen Schuljahres komplettiert. Pia Zeimet übernahm die Stelle der didaktischen Koordinatorin und zweiten stellvertretenden Schulleiterin, Franz Breitenstein übernimmt die Organisationsleitung der Schule und Julia Greve verantwortet als Orientierungsstufenleiterin die Jahrgänge 5 und 6.

Die neue Ganztagsschule 2022/23

Die neue Ganztagsschule 2022/23

Im kommenden Schuljahr werden wir im Ganztagsschulbereich Einiges neugestalten und Bewährtes erhalten.

Aber fangen wir am besten auf der Zeitachse ganz vorne an:

Essen

Das Essen ist in jeder Ganztagsschule immer wieder Thema und Grund für Diskussionen. Aktuell hat die Kreisverwaltung die Schulverpflegung an unserer Schule neu ausgeschrieben und wir haben die Punkte und Wünsche weitergegeben, die wir im laufenden Schuljahr durch Gespräche mit Schüler:innen und Eltern herausgearbeitet haben. Schlussendlich liegt die Entscheidung bei der Kreisverwaltung, welcher Caterer (ein Kochen vor Ort ist nicht möglich) bzw. welches Essensystem (Lieferung, Konvektomat, etc.) den Zuschlag erhält.

Freizeit

Der Freizeitbereich wird im kommenden Schuljahr deutlich aufgewertet. Die durch das Hochwasser notwendig gewordenen baulichen Maßnahmen kommen langsam in die finale Phase. Das heißt für uns, dass wir im kommenden Schuljahr wieder deutlich mehr Räume nutzen können und der Schulhof endlich mit verschiedenen Freizeitmöglich-keiten ausgestattet wird.

Klassenarbeiten / Hausaufgaben / Nachhilfe

Der sich bewährte Lernzeitbereich wird durch ein neues Angebot verstärkt. Im kommenden Schuljahr werden wir im S.a.m.S-Bereich (Schüler:innen arbeiten mit Schüler:innen) neben dem Individualhausaufgaben- und Nachhilfeangebot einen neuen Baustein anbieten. Im F.f.d.K. (Fit für die Klassenarbeit) bieten ältere Schüler:innen Übungs- und Lernmöglichkeiten für eine anstehende Klassenarbeit an. Die GTS-Schüler:innen kommen motiviert mit ihren Unterlagen in diese Vorbereitungsgruppen und üben unter Anleitung und mit Hilfe.

Arbeitsgemeinschaften – Sport- und Spieleangebot

Wir haben bewährte AG-Angebote, die immer wieder gerne und zahlreich von Schüler:innen gewählt werden. Einige AGs haben sich aus Schüler:innenanfragen gebildet und laufen ebenfalls gut und erfolgreich. Wir werden die Schüler:innen befragen, freuen uns aber auch sehr über Angebote aus der Elternschaft. Planen müssen wir dies alles aber noch in diesem Schuljahr, also nicht lange warten!

Flexibilität

Haben Sie Fragen oder wünschen sich eine flexiblere Zeitachse, wenden Sie sich gerne an pdawson@igs-salmtal.de Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an und Sie werden zeitnah zurückgerufen.

Wir würden uns freuen mit Ihnen und Ihrem Kind in das neue GTS-Schuljahr zu starten!

 

Liebe Grüße, das GTS-Team

Dummy Frage (wird nicht angezeigt)

Dummy Element