Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für den Mensabetrieb

  • Schüleransammlungen vor der Mensa und an der Essensausgabe sind zu vermeiden.
  • Der Mindestabstand von 1,50 m ist in und vor der Mensa einzuhalten. Nur am Tisch selbst kann dieser entfallen.
  • Tische müssen einen Sicherheitsabstand von 1,50 m haben und dürfen nicht verschoben werden.
  • An einem Tisch dürfen nur Schülerinnen und Schüler einer Klasse sitzen.
  • Es dürfen höchstens 10 Personen (nach einem festen Sitzplan) zusammensitzen.
  • Alle Essensteilnehmer müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Diese darf nur während der Mahlzeit am Tisch ausgezogen werden und sollte dann in einem Behälter (Tüte, Dose,...) untergebracht werden.

Essensbestellung

Mittagessen

zur Bestellung mit dem GiroWeb-System gelangen Sie hier: ESSENSBESTELLUNG

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte liebe Schülerinnen und Schüler,

am 01.11.2019 wurde das Bestell- und Bezahlsystem für die Mittagsverpflegung an der IGS Salmtal umgestellt. Künftig wird die Bestellung und Abrechnung des Mittagessens über ein elektronisches Bestell- und Bezahlsystem erfolgen. Hierbei müssen die Essenskosten vorab eingezahlt werden (Vorkasse - vergleichbar sonstigen Prepaid-Verfahren z.B. im Mobilfunk). Die Einzahlungen erfolgen auf Konten des Landkreises Bernkastel-Wittlich, sodass die Gelder sicher sind und Guthaben bei Abmeldung zurückerstattet werden. Essen und Essensbestellungen sind solange möglich, wie vorab Guthaben eingezahlt wurde.

Die Umsetzung und Betreuung des Paymentsystems erfolgt durch die Fa. Giroweb Nord GmbH, die seit vielen Jahren insbesondere auch im Schulbereich tätig ist und mit dem Schulträger einen sog. Auftragsdatenverarbeitungsvertrag schließt, sodass ein sicherer Umgang mit den Schülerdaten gewährleistet ist. Das Essen kann per Chip am Bestellterminal in der Schule oder von überall aus über Internet kennwortgeschützt bestellt werden. Detaillierte Informationen zur Bezahl- und Bestellvorgang erhalten Sie nach der Anmeldung zur weiteren Teilnahme der Mittagsverpflegung.

Das beschriebene System hat sich in mehreren Schulen im Landkreis Bernkastel-Wittlich bewährt; daher freuen wir uns, Ihnen diese neue Möglichkeit der Verpflegungsabrechnung vorstellen und anbieten zu dürfen. Änderungen am Preis oder Essen sind mit der Systemumstellung nicht verbunden.

 

Die Ganztagsschule in der IGS Salmtal

Schule als Lernort muss und soll nicht mittags enden. Wir haben ein vielschichtiges Angebot für den Nachmittag, welches sich an den Wünschen und Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler ausrichtet.
Die Nachmitttagsangebote der GTS finden von Montag bis Donnerstag statt. Freitags findet keine GTS statt. Die Ganztagsschule beginnt direkt im Anschluss an das Ende des regulären Unterrichts und endet um 15:50 Uhr. Der Schülertransport ist zu diesem Zeitpunkt gewährleistet.

Das Konzept unserer Ganztagsschule gliedert sich in drei Teilbereiche:

  • Gemeinsam essen

  • Gemeinsam lernen

  • Gemeinsam Spaß haben, spielen, kreativ sein, Sport treiben, usw.

Stundenplan eines Ganztagsschulkinds:

 

Zeit/Tage

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

 7:50

  bis

13:10

Unterricht

 Unterricht

 Unterricht

 Unterricht

 Unterricht

13:10

  bis

14:25

Mittagessen und Freizeit

Mittagessen und Freizeit

Mittagessen und Freizeit

Mittagessen und Freizeit

    keine GTS

14:25

  bis

16:00

   Lernzeit

      und

       AG

      Lernzeit

         AG

     Lernzeit

 

 


Gemeinsam Essen
Unseren Ganztagsschülerinnen und -schülern steht eine moderne, helle und geräumige Mensa zur Verfügung.
Das gemeinsame Essen ist ein zentraler Bestandteil der GTS und wichtiger Treffpunkt für die Kinder. Deswegen ist das Mittagessen auch verpflichtender Teil für Ganztagsschülerinnen und –schüler.
Täglich werden wechselnde Gerichte zur Auswahl angeboten. An jedem Tag steht auch ein vegetarisches Gericht auf dem Speiseplan. Das Essen kann über ein Online-Portal bequem von zuhause oder an einem schuleigenen Terminal ausgesucht und bestellt werden. Die Abrechnung erfolgt bargeldlos über ein Chip-System.
Der Unkostenbeitrag für das Mittagessen beträgt derzeit 3,17 Euro. Die Geschwisterermäßigung gliedert sich wie folgt: 2. Kind 2,38 €, 3. Kind 1,90 €, 4. Kind 1,59 €.

In finanziellen Notlagen kann über das "Bildungs-und Teilhabepaket" ein Zuschuss beantragt werden. Auskünfte hierzu erhalten Sie über unser Sekretariat.


Gemeinsam Lernen
Zu einer GTS-Woche gehören Zeiten, in denen die Kinder Fachaufgaben erledigen können. Diese Zeiten nennen wir Lernzeiten, die i.d.R. von Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule betreut werden, so dass immer kompetente Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Gestützt werden diese Lernzeiten durch S.a.m.S.-Lerncoaches. In dieser Zeit sollen in jedem Fall die schriftlichen Aufgaben erledigt werden. Vorbereitungen für Klassenarbeiten, Vokabeltest, Referate o.ä. können auch im Rahmen der Lernzeit stattfinden. Oft ist es aber sinnvoll, für diese Aufgaben noch etwas Zeit nach der GTS oder am freien Freitag-Nachmittag einzuplanen.

Gemeinsam Spaß haben
Damit der Ausgleich nicht zu kurz kommt, finden montags und mittwochs verschiedenste  Arbeitsgemeinschaften (AGs) statt. Das Angebot ist groß und abwechslungsreich.

Die Arbeitsgemeinschaften werden von Lehrerinnen und Lehrern der Schule, von Mitarbeitern des Ganztagsschulteams, von externen Experten und Vereinen sowie von S.a.m.S.-Lerncoaches angeboten.
Zum Ende jeden Schuljahres findet eine AG-Wahl für das kommende Schuljahr statt.


Die Anmeldung zur Ganztagsschule ist freiwillig. Wenn ein Schüler angemeldet ist, dann ist die Teilnahme an der GTS allerdings für das jeweilige Schuljahr verbindlich. Eine Abmeldung kann aus rechtlichen Gründen nur zum Schuljahresende erfolgen.
In einigen Fällen (z.B. im Kreativbereich) können geringe Unkosten entstehen.

 

Nachmittagskonzepte

Wir unterstützen unsere Schüler in den Bereichen, in denen sie Hilfe brauchen und fordern sie dort, wo Vorkenntnisse und großes Interesse bestehen. Diese Form von „Förden und Fordern“ findet neben dem allgemeinen Unterricht in den Nachmittagskonzepten statt. Je nach Interesse und personeller Möglichkeit bieten wir in der 9. Jahrgangsstufe Förderkurse in den Hauptfächern (D/M/E) an.

In der 10. Jahrgangsstufe wird dieses Konzept deutlich ausgeweitet. Hier bieten wir Förderkurse und Vorbereitungskurse (in Hinblick auf die Oberstufe) in Fächern an:

Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte, Sozialkunde, Erdkunde, Chemie und Biologie an. Inwieweit Kurse entstehen hängt vornehmlich davon ab, ob ein Interesse besteht. Die Kurse können von die Schülerinnen und Schülern ein Schulhalbjahr besucht werden oder auch länger, wenn Platz besteht.

 

Arbeitsgemeinschaften

Wir bieten eine Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften im GTS-Bereich an.

Schülerzeitung

Du interessierst dich für das Schulleben und Aktuelles aus der Welt, möchtest gerne Interviews mit Menschen führen und gerne Artikel über Themen schreiben, die unsere Schülerinnen und Schüler interessieren?

Dann bist du herzlich eingeladen, deine Texte, Gedichte oder Ideen an

schuelerzeitung@igs-salmtal.de

zu senden oder sprich sie einfach an! Wir freuen uns auf deinen Beitrag!

 

PR- AG

Du hast Interesse an Videos und aktuellem Geschehen? Interessierst dich für unser Schulleben, unsere Homepage  und würdest gerne alles rund um die Schule als Videos festhalten? Im besten Falle hast du vielleicht schon Erfahrung mit (verschiedenen) Schneideprogrammen und hast tolle Ideen, wie man die Schule präsentieren kann?

Oder

hast du Interesse an Fotos und aktuellem Geschehen? Interessierst dich für unser Schulleben und würdest gerne alles rund um die Schule und Veranstaltungen fotografieren? Im besten Falle hast du vielleicht schon Erfahrung mit (verschiedenen) Kameras oder Bildbearbeitung!

Dann bist du genau richtig! Trag dich für die neue PR-AG ein! Wir freuen uns auf dich!

!Achtung! Die AG findet zu keiner festen Zeit statt, sondern nach Absprachen, Projekten und Schulterminen

 

Montags-AGs (einstündig)

Dummy Frage (wird nicht angezeigt)

Dummy Element

Spiel-Sport-Spaß

Die Sporthalle steht mit Geräten, Bällen und allem
Anderen als „Spielplatz“ zur Verfügung. Ob
Tischtennis, Basketball, Seile, ... . Hier kann gespielt werden. Voraussetzungen sind Hallenschuhe und
Vorsicht, damit man keinen verletzt.

Strick-AG

Mit Nadeln und Wolle Schals, Mützen und anderes herstellen. Und das in einer ruhigen
Atmosphäre. Klingt nach einer tollen, kleinen AG.
Probiers doch mal aus!

Kreatives Gestalten

Papier, Schere, Kleber, Stoffe, Farben, ... . Hier kannst du deine Fantasie einbringen und tolle Dinge,
z.B. keine Geschenke, herstellen. Unkostenbeitrag sind 10 €, damit Material gekauft werden kann.

Leichtathletik

Laufen, Springen, Werfen. Das kann jeder, aber nicht so, wie du es von einem richtig guten und erfolgreichen Trainer lernen kannst.
Wenn du gerne
Sport machst und neue Disziplinen kennenlernen möchtest, bist du hier genau richtig.
Voraussetzungen: Sportkleidung!

Zeichnen und Malen

  Du malst und zeichnest gerne und willst lernen, wie man sowas gut oder besser malen kann? 2 Mallerncoaches werden euch dabei helfen, Tipps geben und Interessantes erzählen.

Mittwochs-AGs (zweistündig)

Backen

Hast du Lust, Kuchen, Plätzchen, Muffins u.s.w. selber herzustellen? Ihr lernt die Rezepte           kennen und backt in der Schulküche. Vielleicht verkauft ihr die Ergebnisse, oder ihr esst sie selber (Mmhh!). Unkosten: 10 €  für Materialien.

 

Fußball–AG

Trainieren und vor allem spielen. Ein Coach verbessert eure spielerischen Fähigkeiten, euer
Spielverständnis und eure Ballbehandlung. Voraussetzungen: Sportkleidung für draußen und
Vorkenntnisse im Fußball.
WICHTIG: Diese AG findet fast immer draußen statt (Stadion)

Generation Talk

 Du unterhälst dich gerne mit älteren Menschen? Mit Oma und Opa reden oder spielen hat dir immer Spaß gemacht? Dann bist du hier richtig. Eine kleine Gruppe von Schülern geht selbstständig zum „Haus z. Buche“ und beschäftigt sich unter Anleitung mit den älteren Menschen.

 

Zeichnen-Malen-Mangas

 Du malst und zeichnest gerne, findest Mangas toll und willst lernen, wie man sowas gut oder besser malen kann? Zwei Coaches werden euch dabei helfen, Tipps geben und Interessantes erzählen.

 

Werken mit Holz

Mit Holz kann man tolle Sachen bauen oder es gut bearbeiten. Wenn du gerne mit Werkzeugen
arbeitest und etwas bauen möchtest, bist du hier richtig. Unkosten: 10 € für Material.

Spiel – Sport - Spaß

Die Sporthalle steht mit Geräten, Bällen und allem
Anderen als „Spielplatz“ zur Verfügung. Ob Tischtennis, Basketball, Seile, ... . Hier kann gespielt werden. Voraussetzungen sind Hallenschuhe und
Vorsicht, damit man keinen verletzt.

S.a.m.S.

Das Projekt S.a.m.S. an der IGS Salmtal – ein Erfolgsmodell

Gespräch mit einem S.a.m.S.

15:10 Uhr am Donnerstagnachmittag. Natascha läuft mit ihren drei Freunden zu „IHRER Lerncoachin“. Diese ist eine von z.Zt. 20 S.a.m.S.-Schülerinnen an der IGS Salmtal und leitet donnerstags eine Lerngruppe. Die Schüler und Schülerinnen arbeiten hier in ganz kleinen Gruppen. „Es ist total toll, dass sie mit uns arbeitet. Hier ist es so schön ruhig und sie beantwortet Fragen sofort. Ich hab auch schon bessere Noten, seitdem ich mit ihr arbeite!“ Für die S.a.m.S.-Lerncoaches ist es ein interessanter und positiver Rollentausch. „Eben war ich noch Schülerin, jetzt bin ich selber die Lehrerin!“ Die Coaches arbeiten in diesem Projekt seit Schuljahresbeginn und haben die Lust nicht verloren. „Die Kleinen sind total nett. In der Pause kommen sie oft, grüßen uns und nennen uns „IHRE S.a.m.S.-Coaches!“. Das Konzept ist so erfolgreich, dass jetzt schon für das kommende Schuljahr die nächste S.a.m.S.-Ausbildungsgruppe zusammengestellt wird. In dieser Gruppe werden neben den eigentlichen S.a.m.S. –Lerncoaches ebenfalls die ausgebildet und zertifiziert, die im kommenden Schuljahr eine AG leiten wollen.

Zertifizierungsmaßnahmen

An unserer Schule können interessierte Schülerinnen und Schüler an folgenden Zertifizierungsmaßnahmen teilnehmen:

- Mofa-Führerschein

- S.a.m.S.-Lerncoach-Ausbildung

- Schulsanitätsausbildung

Mofa-Führerschein: Die Schülerinnen und Schüler werden in diesem Kurs auf die Führerscheinprüfung im Praktischen als auch im Theoretischen vorbereitet.

S.a.m.S.-Lerncoach-Ausbildung: Die Schülerinnen und Schüler lernen in dieser Ausbildung das Arbeiten mit jüngeren Mitschülern. Verschiedene Arbeitsmethoden, Übungen und Lernspiele, aber auch altersspezifische Verhaltensmuster und das adäquate Reagieren hierauf sind unter anderem Inhalte dieser Ausbildung. Gute und interessierte Absolventen dieses Zertifikats können im Anschluss als Lerncoach an unserer Schule im Rahmen der Ganztagsschule mitarbeiten.

Schulsanitätsausbildung: In dieser Ausbildung lernen die Schülerinnen und Schüler Erste Hilfe-Maßnahmen, richtiges Verhalten bei Notfällen und viele andere Punkte und Felder des Sanitätswesens. Geleitet werden diese Kurse durch speziell hierfür ausgebildete Kolleginnen und Kollegen.

 

Schulsanitäter im neuen Schuljahr


Die Malteser Wittlich starten mit elf neuen Schülerinnen und Schülern in das zweite Jahr des Projektes Schulsanitätsdienst an der IGS Salmtal.

Frau Waltraud Braun als Leiterin der Ausbildung und viele ehrenamtliche Helfer/innen der Gliederung Wittlich unterstützen bei der Ausbildung der Schulsanitäter. Frau Biersack und Frau Herrmann als Lehrkräfte der IGS leiten die Arbeitsgemeinschaft und betreuen das Projekt. 

Foto und Informationen vom Malteser Hilfsdienst Stadtgliederung Wittlich