Informationen Genossenschaft

Die dritte Säule ist Die Schülergenossenschaft. Sie wurde im Rahmen der Berufserkundung am 19 Juli 2015 ins Leben gerufen. Ziel ist es, nachhaltige Produkte herzustellen. Die Idee für die Säule Genossenschaft war die der Schule und der Lehrer, die die Berufserkundung begleiten. Die Genossenschaft ist eine von 3 möglichen Säulen, die man im 9. Schuljahr wählen kann. Die anderen beiden lauten Praxistag und Akademie. Zurzeit hat die Genossenschaft über 50 Schülerinnen und Schüler, die in der Genossenschaft arbeiten und organisieren. Meistens sind die begleitenden Lehrer als Betreuer vorgesehen und die Schüler haben sehr viel Freiheit über das Geschehen innerhalb der Genossenschaft zu entscheiden. Die verschiedenen Wahlpflichtfächer bilden jeweils eine Abteilung. Es gibt es momentan vier verschiedene Abteilungen

  • Genotech
  • Homedesign
  • Digitale Abteilung
  • Die Bautruppe

Unser offizieller Partner ist die Genossenschaftsbank Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG in Wittlich. Trotzdem gibt es immer wieder Firmen, die uns unterstützen wollen. So hat z.B. eine Firma der Abteilung Homedesign Palettenmöbel 15 Europaletten gestiftet. Die Leistungsmessung erfolgt über der Wahlpflichtfach Note und normalerweise durch die Präsentation in der Berufsmesse. Wo die Schüler die Jury mit ihren Produkten überzeugen soll. Die Schülergenossenschaft wurde mit dem Nikolaus Koch Preis im Jahr 2015 ausgezeichnet.

Genotech

Bei Genotech wird mit Holz gearbeitet und die Produkte die später in Homedesign verarbeitet werden, werden hier Herrgestellt. Hauptsächlich wird mit Bohrer und Laser gearbeitet.

Homedesign

Die Homedesign abteilung erstellt und produziert Gegenstände wie z.b. Weinachtskarten und Dekorative Gegenstände für dein Haus. Alles wird von Schülern Hergestellt. Dort kannst du sehr kreativ werden. 

Digitale Abteilung

Die Digitale Abteilung sorgt für Service und Marketing wie z.B. Logo, Farbkonzepz oder Design. Das Rechnungswesen gehört ebenfalls zur unserer Abteilung dazu. Bei der Rechnungsweise  

Bautruppe

Die Bautruppe kümmert sich um den Schulhof der IGS-Salmtal und die anderen anfälligen Bauarbeiten außerhalb des Schulgebäudes. Die Aufgabe der Bautruppe besteht momentan darin, einen Ruheschulhof hinter dem Hauptgebäude der Schule zu bauen. Dazu wurden beispielsweise Löcher gegraben, Steine verlegt sowie geschnitten und Kies in die Fugen geschüttet.